#1

Dolmetscher*in gesucht

in Vernetzung/Kooperation/Vermittlung 09.11.2015 12:08
von Christoph • 130 Beiträge

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Studierende,

ich erhielt eine Anfrage von der Johanniter-Unfall-Hilfe.

Vor etwa sechs Wochen wurde im ehemaligen Edeka-Zentrallager in Sarstedt (zwischen Hannover und Hildesheim) die Arbeit in der Notunterkunft aufgenommen. Es wurden in dieser Zeit mehr als 1600 Menschen registriert. Der Anteil der allein reisenden, jungen Männer liegt bei etwa 75 Prozent, die meisten von ihnen kommen aus Syrien, Iran und Irak und sprechen arabisch. Die nächst größere Bevölkerungssgruppe kommt aus Afghanistan und Pakistan.

Die Notunterkunft hat ein akutes Problem: Es gibt nur einen einzigen Dolmetscher im Camp, der Farsi/Persisch spricht. Was dazu führt, dass ein Teil der Menschen manche Vorgänge nicht versteht, sich dadurch benachteiligt fühlt, was wiederum die Stimmungslage anspannt. Der Dolmetscher wird ständig angefordert; von der Sanitätsstation, der Registrierungsstelle und zu Dolmetscherarbeiten aller Art (mündlich und schriftlich). Der Dolmetscher braucht dringend Unterstützung.

Die Notunterkunft Sarstedt sucht deshalb Frauen und Männer, die Farsi/Persisch sprechen und natürlich Deutsch und/oder Englisch. Gebraucht werden sie vor allem von Montag bis Freitag (9 bis 16 Uhr), aber auch am Wochenende. Die Unterkunft wird von den Johannitern betrieben. Möglich wäre es, dolmetschenden Helfern eine Aufwandsentschädigung zu zahlen.

Wer interessiert ist, kann sich gerne umgehend bei Sylke Heun (Medienservice Johanniter-Unfall-Hilfe) melden, entweder unter der E-Mail-Adresse Sylke.Heun@johanniter.de oder telefonisch unter 0152-22549244.

Sollten Sie Personen kennen, die als Dolmetscher mitwirken könnten, wäre ich dankbar, wenn Sie diese Nachricht weiterleiten können.

Mit freundlichen Grüßen,
Isa Lange


Zur Information:
Diese Email wurde gesendet an:
- International Office der Universität Hildesheim
- ZBI und Celeb der Universität Hildesheim
- Institut für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation an der Universität Hildesheim
- Center for World Music
- vier Dekanate (Fachbereich 1, 2, 3, 4) an der Universität Hildesheim
- Elke Montanari, Professorin für Deutsch als Zweitsprache
- Viola Georgi, Professorin für Diversity Education
- Hannes Schammann, Professor für Migrationspolitik
- Annette Lützel, Katharina Melzner, Sprachlernprojekt
- Studierende/Lehrende, die im Pangea-Projekt/Flüchtlingshilfe mitwirken
- zur Kenntnis an den Universitätspräsidenten

--
Stiftung Universität Hildesheim
Kommunikation und Medien
Pressesprecherin
Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim

Tel: 05121.883-90100
Mobil: 0177.860.5905
Mail: presse@uni-hildesheim.de
www.uni-hildesheim.de

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Stegel
Forum Statistiken
Das Forum hat 237 Themen und 757 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen