#1

Treffen Arbeitskreis Flüchtlinge

in Aktuelle Ereignisse/Veranstaltungen 01.09.2015 15:20
von Christoph • 130 Beiträge

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich Sie im Namen von Herrn Stadtrat Dirk Schröder und dem
Fachbereich Soziales zur nächsten Sitzung des AK Flüchtlinge einladen.
Diese findet wie in der letzten Sitzung vereinbart, am Donnerstag,
10.09.2015 um 14.00 Uhr im Sitzungsraum Oskar Schindler (2. Etage, Raum
202) des historischen Rathauses statt.


Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Marion Freyer
_____________________________________________
Stadt Hildesheim
Der Oberbürgermeister
Dezernat für Jugend, Soziales, Schulen, Sport und Kultur
Dezernatsbüro
Markt 2, 31134 Hildesheim
Tel.: 05121/301-4003
Fax: 05121/301-4004
Email: M.Freyer@stadt-hildesheim.de
Internet: http://www.hildesheim.de
(Embedded image moved to file: pic32195.gif)


Dateianlage:
nach oben springen

#2

RE: Treffen Arbeitskreis Flüchtlinge

in Aktuelle Ereignisse/Veranstaltungen 08.09.2015 14:51
von Christoph • 130 Beiträge

Corinna und Dörthe, ihr beide geht da hin oder? Könntet ihr für mich zwei Dinge erfragen?

1. Besteht die Möglichkeit bei ehrenamtlichen Projekten/ Aktionen, sich über die Stadt versichern zu lassen? Wenn ja, wie sind die Rahmenbedingungen und was muss dafür getan werden?

Beispiel: Ich möchte mit den Kindern aus dem Wohnheim Geocachen gehen. Ein Kind verletzt sich an einem Stock. Kann ich mich für sowas über die Stadt versichern lassen?

2. Können Projekte von der Stadt honoriert werden? Wenn ja, was wird dafür benötigt?

Beispiel: Vier Leute planen jede Woche ein Angebot von 2 Stunden für die Kinder aus dem Wohnheim. Inwieweit könnte man dafür honoriert werden? Was braucht die Stadt von uns für Informationen?

Das wäre super lieb!

Wäre schön wenn ihr hier noch kurz ne Rückmeldung gebt ob ihr das lest.


zuletzt bearbeitet 08.09.2015 14:52 | nach oben springen

#3

RE: Treffen Arbeitskreis Flüchtlinge

in Aktuelle Ereignisse/Veranstaltungen 10.09.2015 08:37
von Dörthe • 77 Beiträge

hey - den ersten Punkt kann ich so anfragen

den zweiten finde ich so etwas schwierig-- in Anbetracht unseres Konzeptes, Darstellung und Idee von Pangea

Generell um an Gelder zu kommen gibt es bspw. die Möglichkeit Projektanträge an Stiftungen zu stellen!
Als Beispiel für sowas können wir ja vllt Steffens Antrag für den Wegweiser nutzen.

Lass uns darüber sonst nochmal persönlich sprechen.

nach oben springen

#4

RE: Treffen Arbeitskreis Flüchtlinge

in Aktuelle Ereignisse/Veranstaltungen 10.09.2015 10:15
von Christoph • 130 Beiträge

Danke für die Info. Idee dahinter war, das verdiente Geld direkt in die Pangea-Kasse fließen zu lassen. Hab auf dem Deutsch-Treffen beim Landkreis erfahren, dass viele über die VHS ehrenamtlich angestellt sind (obwohl das sehr doof sein soll), dann eben Geld bekommen und das Geld wiederrum in die eigene Projekte fließen lassen. Aber ja, lass da nochmal so drüber quatschen.

nach oben springen

#5

RE: Treffen Arbeitskreis Flüchtlinge

in Aktuelle Ereignisse/Veranstaltungen 10.09.2015 11:43
von Wiebke • 95 Beiträge

Ich finde es an sich gut, Geld, das jetzt plötzlich fließt, auch in Anspruch zu nehmen. Die 'Anstellung' und Bezahlung der Ehrenamtlichen mit Honorar weit unter dem Mindestlohn durch die VHS ist natürlich bildungspolitisch an sich ein totales 'no go' - mindestens aus meiner Sicht, aber dazu vielleicht mehr mündlich. Wenn allerdings mit so einer 'Anstellung' die Versicherungsfrage geklärt werden könnte, dann wäre das natürlich ein großer Vorteil.
Gibt es da neue Infos? Bzw. wir hatten da ganz am Anfang ja schon einmal mit Frau Kaune drüber gesprochen. An sich dachte ich auch, dass wir versichert sind, wenn wir was mit den kiddies machen. Erinnert sich noch jemand?

nach oben springen

#6

RE: Treffen Arbeitskreis Flüchtlinge

in Aktuelle Ereignisse/Veranstaltungen 10.09.2015 11:48
von Christoph • 130 Beiträge

Da ich ja erst letztens was mit den Kiddies gemacht habe kann ich hier Aufschluss geben. Solange Frau Kaune mit dabei ist oder wir etwas im Wohnheim machen (bei dem zweiten bin ich mir nicht ganz sicher, wäre aber meine logische Schlussfolgerung) sind wir über das Wohnheim versichert.

Wenn jetzt aber Aktionen außerhalb des Wohnheims stattfinden und Frau Kaune nicht mit dabei ist, sind die Ausführenden für den Versicherungsschutz zuständig. Bei meinem Projekt, wo es auf den Nordstädter Markt ging, musste demnach Frau Kaune mitkommen. Das ist für die Zukunft natürlich sehr nervig.

Solange wir noch kein Verein sind gibt es jedoch Möglichkeiten sich über die Stadt versichern zu lassen. Ob das auch ohne Geld bzw. Honorar geht weiß ich nicht. Ich hoffe ihr könnt da bei dem Treffen für Aufschluss sorgen.

Nochmal bezüglich der Geld Sache. Ich habe es nun auch mitbekommen, dass Gelder nun locker gemacht werden für Aktionen etc. Ich fände es in dem Sinne sinnvoll hier zumindest einen Anspruch deutlich zu machen, bevor die VHS wieder aus dem Pott alles abreift. Zumindest kam es bei dem DK Landkreis Treffen so rüber, als hätte die VHS hauptsächlich Spenden gesammelt und bekommen, mit denen auch momentan diese seltsamen Honorar-Deutschkurse bezahlt werden.


zuletzt bearbeitet 10.09.2015 11:53 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Stegel
Forum Statistiken
Das Forum hat 237 Themen und 757 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen